20.02.2013 | Filme

Credits

Länge: 45 Min.
Erstausstrahlung: WDR, Menschen hautnah, 2003
Redaktion: Petra Nagel

Geheime Verwandte - auf der Suche nach der eigenen Familie

Länge: 30 Min. / Erstausstrahlung: WDR, Menschen hautnah, 2003

Eine verzweifelte Tochter und ein sterbenskranker Bruder begeben sich auf die Suche nach ihren Angehörigen und damit nach ihren Wurzeln.


Susanne Panter hilft ihnen dabei. Sie ist Spezialistin für die Suche nach verloren gegangenen Menschen. In ihrer Berliner Agentur "Wiedersehen macht Freude" hat sie seit zwei Jahren mehr als 400 Menschen wieder zusammengeführt: Getrennte Lieben. Freunde, die sich aus den Augen verloren haben. Adoptivkinder, die ihre leiblichen Eltern suchen. Eltern, deren Kinder verschwunden sind. Neunzig Prozent der Gesuchten findet Frau Panter innerhalb von drei Monaten.

Ihr menschliches Fundbüro schließe eine Marktlücke, glaubt Susanne Panter. Sie selbst hatte diese Lücke entdeckt, als sie ein Wiedersehen ihrer ehemaligen Kinderladen-Gruppe organisieren wollte. "Weder Detekteien noch Suchdienste von Organisationen wie dem Roten Kreuz wollten mir helfen. Also habe ich beschlossen, dass ich das eben selbst mache."